Go to :

Close navigation

Brotkrümelnavigation:

Main content:

CNL Narrationen

CNL-Text-Bild-Narrationen

CNL-Text-Bild-Narrationen setzen ausgewählte Narrative des Anthropo­zäns kreativ-künstlerisch und intermedial um. (work in progress)

Lass die Würfel los! Mit Würfeln Geschichten erzählen

Storycubes von Jasmin Mazal

Wie lassen sich mit Würfeln Geschichten erzählen? Wie erstellt man eigentlich einen Comic? Und was hat das mit Umweltschutz zu tun? Diese Fragen werden beantwortet, indem mit Hilfe von vier „Storycubes“ eine Geschichte erzählt wird. Aus dieser erfundenen Geschichte kann ein Comic gestaltet werden. Die Symbole auf den Würfeln bieten Impulse für Geschichten über das Anthropozän und die Mensch-Natur-Beziehung. Als Beispiel dient der Comic über einen Wolf, der die vielen Gerüche der Geschichte eines Steins wahrnimmt. Wie die Geschichte endet, kann mit Hilfe des vierten Würfels herausgefunden und erzählt werden. Danach können eigene Comics gestaltet werden. Bleibt nur noch eines zu sagen: „Lass die Würfel los!“

Tags: Würfel, Comic, Geschichten, Anthropozän

Die Autorin: Jasmil Mazal wurde 1995 in Wien geboren, lebt mittlerweile mit Freund und Katze in Niederösterreich. Sie ist angehende Lehrerin für die Primarstufe. Vor ihrem Studium war sie Graphikerin und Assistentin. In ihrer Freizeit lässt sie ihrer Kreativität freien Lauf, sei es beim Backen oder in künstlerischen Gestaltungen und handwerklichen Tätigkeiten.

Ein Thron für mich allein. Oder?

Ein Stop-Motion-Video von Sandra Reisinger, Greta Kremser, Raffaela Hofmann, Emine Günes

Erleben Sie mit Leopold, dem schlauen Luchs, eine bewegende Geschichte am Ufer eines Teiches. Begleiten Sie ihn auf seinem scheinbaren Thron, einem ganz gewöhnlichen Stein, der für ihn eine königliche Bedeutung trägt. Tauchen Sie in die Welt von Leopold ein, der sich als König seines Reiches fühlt und über sein Königreich wacht – bis unerwartete Besucher, die Fischotter, seinen Platz einnehmen. Entdecken Sie, wie Leopold mit Entmutigung und Einsamkeit konfrontiert wird, als seine Königswürde von anderen Tieren missverstanden wird. Doch die wahre Lektion liegt in der Erkenntnis, dass wahre Macht und Glück nicht durch Besitz oder Alleinherrschaft entstehen, sondern durch das Teilen von Erlebnissen und das Miteinander. 

Inspirieren Sie Ihre Schülerinnen und Schüler mit dieser Erzählung (als Stop-Motion-Video) über Freundschaft, Zusammenhalt und die Bedeutung des Teilens – eine unverzichtbare Botschaft für junge Herzen. Das Video gibt es in deutscher, englischer, türkischer Sprache.

Tags: Freundschaft, Achtsamkeit, Zusammenhalt, Empathie, Perspektivenwechsel, Mensch-Natur-Beziehung, Tiere am Teich, Lebensraum, Luchs, Thron, Inklusion, Mehrsprachigkeit, Interkulturelle Bildung 

Die Autorinnen: Sandra Reisinger (Studentin Bachelorstudium Lehramt Primarstufe, Medieninformatik), Greta Kremser (Studentin Bachelorstudium Lehramt Primarstufe, Marketing mit Schwerpunkt Grafikdesign und Websitebetreuung), Raffaela Hofmann (Studentin Bachelorstudium Lehramt Primarstufe, Achtsamkeitstrainerin, Senior Beraterin mit Schwerpunkt Kulturentwicklung, New Work, Leadership, Transformation in der Wirtschaft), Emine Günes (Studentin Bachelorstudium Lehramt Primarstufe, internationaler Vertrieb mit Auslandserfahrung, Projektmanagement)

Die Schildkröte und der weise Stein

Ein digitales Kamishibai von Kilian Frühwirt und Sophie Zimmer

Philosophisch widmet sich diese Geschichte dem Thema der Selbstakzeptanz: Ist es nicht gut zu sein, wie man ist? Reicht es einem nicht, man selbst zu sein? Welche Vorteile hätte unser Wunschdenken? Würden wir doch nicht lieber wir selbst sein? Wie kann ich mich selbst akzeptieren? Diesen Fragen widmet sich dieses Erzähltheater (als digitales Kamishibai) und seine Hauptcharaktere: eine Schildkröte und ein sehr weiser Stein. Das digitale Kamishibai gibt es in einer deutschsprachigen und einer englischsprachigen Fassung als PDF und auch als Video (Video deutschsprachig, Video englischsprachig).

Tags: Kindersachgeschichte, Natur, innovativ, philosophisch, Selbstakzeptanz 

Die Autor*innen: Kilian Frühwirt, geboren in Wien, zog er mit 15 Jahren nach Linz und fing nach seinem Schulschluss an, das Lehramt Primarstufe zu studieren. In dem Seminar: „Kinder forschen ästhetisch“ entdeckt er seine eigenen künstlerischen Fähigkeiten und bringt diese zum Ausdruck. Sophie Zimmer, ebenso geboren in Wien, studiert seit 2021 das Lehramt Primarstufe an der PH Niederösterreich. Auch sie widmet sich in diesem Seminar das erste Mal ihren eigenen Kompetenzen in Kunst und Gestaltung und kann durch ihre gewitzte Art und Weise Kreativität innerhalb der Gruppe sprießen lassen.

Rocky und Rascal. Ein Stein und ein Waschbär

Ein interaktives Bilderbuch inklusive Mitmachheft von Mila Gajic und Meike Kuzmits

Entdecke mit Rocky und Rascal: ein interaktives Bilderbuch inklusive Mitmachheft für Kinder und Lehrer*innen 

Tauche ein in die faszinierende Welt von Rocky, dem geduldigen Stein, und Rascal, dem abenteuerlustigen Waschbären! Du fragst dich, wie ein Stein und ein Waschbär befreundet sein können? Das interaktive Bilderbuch "Rocky und Rascal" enthüllt das Geheimnis dieser ungewöhnlichen Freundschaft durch fesselnde Bilder, lebendige Farben und Formen und zeigt, wie wichtig unsere Verbindung zur Natur ist. Es lädt Kinder ein, auf Entdeckungsreise zu gehen und ihre eigene Sicht auf die Umwelt zu finden. Eine spannende Reise voller Abenteuer! Und das Beste: Ein Hörbuch auf Bosnisch-Kroatisch-Serbisch macht das Abenteuer noch aufregender für alle Entdecker und Entdeckerinnen! 

Tags: Naturverbundenheit, Ästhetisches Forschen, Stein, Anthropozänkompetenz

Die Autorinnen: Mila Gajic und Meike Kuzmits, Studentinnen an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich, haben "Rocky und Rascal" geschaffen, um die Anthropozänkompetenz zu fördern und das Bewusstsein für Umweltthemen zu stärken.

Die Geschichte des Marienkäfers, der ein neues Zuhause findet

Ein digitales Kamishibai von Christine Fauska, Katharina Hiermann und Larissa Leihsner

Der kleine Marienkäfer ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause für sich und seine Familie. Er fasst seinen ganzen Mut zusammen und macht sich auf den Weg. Begleite ihn auf seiner spannenden Reise.  

Tags: Freundschaft, Wertschätzung, Empathie und Perspektivenwechsel  

Die Autorinnen: Christine Fauska (Studentin Bachelorstudium Lehramt Primarstufe, Auftragsbearbeitung, Vorliebe für die deutsche Sprache, österreichische Küche und schnelle Autos), Katharina Hiermann (Studentin Bachelorstudium Lehramt Primarstufe, Naturfreundin, Pfadfinderin, Hobby-Bäckerin), Larissa Leihsner 

Schuhu und der stille Stein

Ein digitales Kamishibai von Karoline Glaser und Leonie Kancz

Interaktion zwischen Natur und Stille: die Geschichte von Schuhu und dem stillen Stein. Erlebe mit Schuhu, dem Waldkauz, eine aufregende Geschichte! Eines Nachts findet er einen Stein, der nicht spricht. Schuhu ist neugierig und versucht, das Geheimnis des stillen Steins zu enthüllen. Doch am nächsten Tag ist der Stein plötzlich verschwunden! Begib dich mit Schuhu auf die Suche nach dem mysteriösen Stein und entdecke, wie die Natur manchmal ihre eigenen Rätsel birgt. Erstellt als digitales Kamishibai, gibt es die Geschichte von Schuhu und dem stillen Stein auch als Hörgeschichte.

Tags: Naturabenteuer, geheimnisvolles Verschwinden, Tierfreunde, Waldtiere, Waldgeheimnis 

Die Autorinnen: Karoline Glaser, Studentin für das Lehramt Primarstufe an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich, ist nicht nur leidenschaftliche Lehramtsstudentin, sondern auch Naturfreundin und Reiterin. Mit großer Hingabe erkundet sie in ihrer Freizeit die Natur, besonders gerne auf dem Rücken ihres Pferdes. Die Verbindung zur Natur inspiriert sie nicht nur für ihre Studien, sondern auch für kreative Projekte und Geschichten. Leonie Kancz, ebenfalls Studentin für das Lehramt Primarstufe an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich, verbrachte ein Semester im Ausland und erweiterte dadurch ihre Horizonte. Neben dem Studium spielt sie gerne Klarinette und genießt einfache Spaziergänge und Outdoor-Aktivitäten in der Natur. Ihre vielfältigen Erfahrungen fließen in ihre kreativen Werke ein, und sie findet in der Natur einen entspannten Ausgleich zum Studium.

Die Begegnung in der Wüste

Ein Hörspiel von Sophie Göschl, Melina Kary und Emily Ofner

In der trockenen Wüste lebt der junge Löwe Gregor mit seiner Familie. Doch sein Hunger wird immer größer, und die Worte seines Vaters bekommen keine Aufmerksamkeit. Als der Drang nach Nahrung ihn in die Dunkelheit der Wüste treibt, entdeckt Gregor etwas Unerwartetes – einen leuchtenden Stein. In seiner Verzweiflung umarmt er den ungewöhnlichen Fund und ahnt nicht, dass dieser Stein sein Schicksal sein wird.  

Eine faszinierende Reise beginnt, bei der Gregor nicht nur seine eigenen Grenzen, sondern auch die Magie des scheinbar Alltäglichen erkunden wird. Ein Abenteuer, das zeigt, dass manchmal selbst ein kleiner Stein Großes bewirken kann. Eine herzerwärmende Geschichte über Familie, Mut und die kleinen Wunder, die das Leben so besonders machen. 

Tags: Hörspiel, Familie, Mut, Hunger, Abenteuer in der Wüste, Stein 

Die Autorinnen: Sophie Göschl ist Studentin Bachelorstudium Lehramt Primarstufe in Baden, nebenbei Sozialpädagogin in einer Nachmittagsbetreuung, in ihrer Freizeit ist sie gern in der Natur, in anderen Ländern oder am Lesen. Melina Juliane Kary ist Studentin Bachelorstudium Lehramt Primarstufe an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich, Master of Arts in Social Sciences, nebenbei Sozialpädagogin in einer Nachmittagsbetreuung, ihre Freizeit verbringt sie gerne mit ihrer Familie und Freunden. Emily Ofner ist Studentin Bachelorstudium Lehramt Primarstufe an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich, nebenbei Sozialpädagogin in einer Krippe, in ihrer Freizeit bäckt sie und geht mit ihrem Hund wandern. 

Peter und der Stein. Das Abenteuer einer kleinen Ameise

Ein Comic von Jennifer Klein

Peter ist auf der Suche nach einem neuen Abenteuer und findet einen mächtigen Stein, den er versucht zu erklimmen. Schafft die kleine Ameise diese große Herausforderung? Verfolge Peter bei seiner Erfahrung und spüre, wie eine ungewöhnliche, aber schöne Freundschaft entsteht. Das Comic gibt es auch in einer vertonten Version.

Tags: Comic, Kindercomic, Natur, Abenteuer, Freundschaft, Mut 

Die Autorin: Jennifer Klein ist Studentin auf der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich. Außerdem spielt sie professionell Fußball in der österreichischen Bundesliga sowie im Österreichischen Nationalteam. Sie liebt den Lehrberuf und den Sport und vereint so beide ihrer Leidenschaften.

Ein Gespenst mit Flügeln

Ein Bilderbuchkino von Julia Holzner, Nicole Gruber und Celina Pawel

Die Thematik "Haustier" ist in unserer Gesellschaft schon jahrhundertelang von großer Bedeutung. Wir Menschen kaufen Tiere und bezeichnen uns selbst als Besitzer der Lebewesen, die bei uns leben, die wir pflegen und "verhätscheln". Unsere geliebten Haustiere wissen allerdings gar nicht, dass sie uns "gehören". Wer lebt also bei wem – das Haustier beim Menschen oder der Mensch beim Tier? Um eine Antwort auf diese Frage finden zu können, soll in einer Schulklasse das Bilderbuch "Ein Gespenst mit Flügeln" vorgestellt werden, in einer deutschsprachigen oder einer englischsprachigen Fassung. Die Geschichte handelt von einer Familie, die kürzlich in ein altes Haus eingezogen ist. Es scheint, als würde es darin spuken. Am Ende stellt sich jedoch heraus, dass kein Geist im Hause sein Unwesen trieb, sondern ein kleiner Sperling. Das Bilderbuch in Form einer PowerPoint-Präsentation ist auch mit einer Tonspur unterlegt, die den auf den Folien verschriftlichen Text vertont.  

Tags: Ungewöhnliches Haustier, Familie, ein Zuhause 

Die Autorinnen: Celina Pawel ist seit 2021 Studentin an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich, davor Schülerin einer HLW mit Schwerpunkt im sozialen Bereich 2016-2021; daneben seit 2019 Assistentin eines Heilpädagogischen Betriebs mit Pferden für beeinträchtigte Personen. Julia Holzner ist seit 2021 Studentin an der Pädagogischen Hochsvhje Niederösterreich, davor Schülerin einer HLW mit Schwerpunkt Soziales Handeln und Arbeiten von 2016 bis 2021. Nicole Gruber ist seit 2021 Studentin an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich, davor Schülerin des Bundesinstitutes für Sozialpädagogik in Baden; seit 2021 berufsbegleitend als Begleiterin für Menschen mit Beeinträchtigung tätig.

Zwei ungleiche Freunde

Ein Lege-Video und Bildkarten von Claudia Gruber und Hannah Ponweiser

Freundschaften bilden und ändern sich im Laufe der Zeit. Meist beruhen sie auf gleichen Ansichten und Interessen. Doch was ist, wenn zwei Freunde scheinbar gar keine Ähnlichkeiten haben? Können sie dann überhaupt Freunde sein?

Die Schlange und der Stein aus dieser Geschichte schaffen es trotz ihrer Verschiedenheit eine Beziehung aufzubauen. Obwohl diese Beziehung zu Beginn sehr unscheinbar erscheint, entwickelt sich daraus eine tiefe Freundschaft. Die Schlange ist jedoch der einzige Freund des Steines, denn niemand sonst scheint von seiner Existenz zu wissen. Deshalb beschließt sie jedem Tier, das ihren Weg kreuzt, von dem Stein zu erzählen, um dafür zu sorgen, dass er nicht in Vergessenheit gerät und weiterhin besucht wird.

Mit diesen Bildkarten kann das Thema Freundschaft erarbeitet werden. Die Geschichte bietet Gesprächsanlässe über die Grundlage von Freundschaften und welche Aspekte für gute Beziehungen wichtig sind. Außerdem stehen auf der Rückseite der Karten Fragen, die an die Kinder gestellt werden können. Diese sind mit einem QR-Code versehen, der zu den Antworten führt. Zusätzlich ist mit diesen Bildkarten eine Legegeschichte aufgenommen worden, die als Einstieg in das Thema gezeigt werden kann.

Tags: Beziehungen, Freundschaft, Verschiedenheit

Die Autorinnen: Claudia Gruber und Hannah Ponwieser studieren das Bachelorstudium Lehramt Primarstufe an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich.

Partner logos:

Back to top